Das ENLR

Das Europäische Netzwerk für die Entwicklung des ländlichen Raums (ENLR) dient als Schaltstelle für den Austausch darüber, wie sich die Politik für die Entwicklung des ländlichen Raums sowie die entsprechenden Programme, Projekte und sonstigen Initiativen in der Praxis bewähren und nötigenfalls verbessern lassen.

Das ENLR hat keine Mitglieder. Es möchte vielmehr alle für eine Mitarbeit gewinnen, die an der Entwicklung des ländlichen Raums in Europa interessiert sind und sich diesem Ziel verschrieben haben.

Das Aufgabenspektrum des ENLR umfasst bildungspolitische Maßnahmen sowie die Förderung des Informationsaustausches und der Zusammenarbeit in den ländlichen Regionen Europas zu dem Zweck, den EU-Mitgliedstaaten bei der effektiven Ausführung ihrer Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR) Hilfestellung zu leisten. Unterstützt wird das ENLR dabei von der ENLR-Kontaktstelle und dem Europäischen Evaluierungs-Helpdesk für ländliche Entwicklung.

Die folgenden Rubriken geben Aufschluss über Arbeitsweise, Organe und Unterstützungsstellen des ENLR.

1. Kurz und bündig

2. Leitungs- und Kontrollrahmen

3. Kontaktstelle

4. Evaluierungs-Helpdesk

5. Häufige Fragen