Wie berichte ich über die Bewertung in den jährlichen Durchführungsberichten: Erfahrungen und Ausblick

  1. Español no disponible
  2. Deutsch
  3. en
  4. fr

Dieser Workshop bewährter Praktiken, der vom Evaluierungs-Helpdesk und dem lettischen Landwirtschaftsministerium gemeinsam organisiert wurde, fand am 19.-20. September 2017 in Riga, Lettland, statt.

Thematischer Fokus

Ziel des Workshops war es, ein Forum für die Diskussion und den Erfahrungsaustausch über die Berichterstattung zur Bewertung in den jährlichen Durchführungsberichten (jährl. DB) im Jahr 2017 zu bieten. Der Workshop brachte Evaluatoren, Verwaltungsbehörden, Zahlstellen und nationale Netzwerke für den ländlichen Raum zusammen, um:

• eine Bestandsaufnahme der Herausforderungen vorzunehmen, die sich 2017 aus den für die jährlichen DB notwendigen Begleitungs- und Bewertungstätigkeiten ergaben;

• eine kritische Betrachtung des gemeinsamen Begleitungs- und Bewertungsrahmens vorzunehmen, hinsichtlich seiner Tauglichkeit, die Erfolge der Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums aufzuzeigen;

• Ideen und Möglichkeiten der Vereinfachung auf EU- und Mitgliedstaatenebene zu erkunden,  im Hinblick auf die Vorbereitung und Durchführung von Bewertungen und die Berichterstattung;

• Unterstützungsbedarf von Bewertungsinteressenten zu ermitteln.

Hintergrunddokumente:

Agenda

Votragsnotizen

Präsentationen:

Ein Bild der Bewertungstätigkeiten in den Mitgliedstaaten: Erste Ergebnisse des Screenings der Kapitel 2 und 7 der jährlichen DB, die 2017 vorgelegt wurden (Hannes Wimmer, Teamleiter des Evaluierungs-Helpdesk)

Aufzeigen der Errungenschaften der LE-Programme in den jährlichen DB in 2017 - Erfahrungen aus den Mitgliedstaaten - (Jela Tvrdonova, Evaluierungsmanagerin des Evaluierungs-Helpdesk)

Bewertung der LE- Programme im Schwerpunktbereich 2A: Anwendung der kontrafaktischen Analyse in der Slowakei - (SK) (Marek Pihulič, Evaluator)

Bewertung der LE- Programme in den Schwerpunktbereichen 4A, 4B, 4C - die Kombination von Raumanalyse und qualitativer Bewertung in Lettland - (LV) (Peteris Lakovskis, Institut für landwirtschaftliche Ressourcen und Wirtschaft (AREI))

Bewertung der LE- Programme im Schwerpunktbereich 6B - Anwendung der MAPP-Methode in Estland - (EE) (Mati Mõtte, Institut für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften im Bereich der ländlichen Wirtschaft)

Lesen Sie den zusammenfassenden Bericht!

 

 

/file/gpw05grouppng-0_esgpw05_group.png

Good Practice Workshop Report, Riga Latvia