Publications

Total results: 15.

Gegenstand dieser Fallstudie ist die Programmierung der schottischen Regierung zur Stärkung intelligenter und wettbewerbsfähiger Lieferketten im Zusammenhang mit der Ausführung des schottischen Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum (EPLR). Sie erstreckt sich unter anderem auf den Dachverband Food & Drink sowie auf die Ernährungspolitik.

Dieses Dokument enthält einen Überblick über die Gemeinsamkeiten und die wesentlichen Unterschiede in den Programmentscheidungen im Rahmen zahlreicher Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR) unter besonderer Berücksichtigung der EPLR-Untermaßnahme M16.4 (kurze Lieferketten und lokale Märkte).

Diese Ausgabe der ELER-Projektbroschüre bietet Beispiele für Methoden und Ansätze aus ganz Europa, die sich in den Bereichen ländliche Breitbandversorgung, digitaler Marktzugang, Modernisierung landwirtschaftlicher Betriebe, Marktentwicklung, Diversifizierung in ländlichen Gebieten und Nachhaltigkeit von Gemeinwesen bewährt haben.

Sie möchte damit als Inspirationsquelle für die Entwicklung von Strategien und Instrumenten für ländliche Gebiete verschiedenster Art dienen, damit diese wettbewerbsfähig wirtschaften und gleichzeitig ihre natürlichen Ressourcen und den sozialen Zusammenhalt bewahren können.

Gegenstand dieses Informationsblatts sind die Instrumente der Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR) zur Steigerung der Wertschöpfung in der Lebensmittelversorgung. Darüber hinaus bietet das Informationsblatt einen Überblick über strategische Ansätze und 18 verschiedene beispielgebende Ideen zur Digitalisierung der Versorgungsketten.

This is the main report of the second meeting of the ENRD Thematic Group on 'Smart and Competitive Rural Areas'.
It outlines the market opportunities and approaches that can be undertaken to achieve 'smart supply chains', including public food and innovation advice.

Pages