Publications

Total results: 10.
This is the main report of a dedicated CLLD seminar jointly organised by four Directorates-General of the European Commission.
It sets out recommendations for an 'improvement agenda' for the implementation of LEADER/CLLD.

Dieses Informationsblatt dreht sich um den Aspekt Partnerschaft und Führung der LEADER/CLLD-„Optimierungsliste“, die auf einem von vier Generaldirektionen der Europäischen Kommission organisierten CLLD-Seminar aufgestellt wurde.

Dieses Informationsblatt dreht sich um den Aspekt LAG-Finanzierung der LEADER/CLLD-„Optimierungsliste“, die auf einem von vier Generaldirektionen der Europäischen Kommission organisierten CLLD-Seminar aufgestellt wurde.

Dieses Informationsblatt dreht sich um den Aspekt lokale Aktivposten der LEADER/CLLD-„Optimierungsliste“, die auf einem von vier Generaldirektionen der Europäischen Kommission organisierten CLLD-Seminar aufgestellt wurde.

This is the main report of the second meeting of the ENRD Thematic Group on 'Resource-Efficient Rural Economy'.
It overviews inspiring examples and stakeholders' perspectives on how the Thematic Group work can make a real contribution to improving the implementation of Rural Development Programmes (RDPs) across the EU.

Gegenstand dieses Hintergrunddokuments sind Aufgabenstellung und Arbeitsumstände der ENRD-Themengruppe „Ressourceneffizienz“. Es beleuchtet die einschlägigen politischen Schwerpunkte und die themenbezogene politische Programmplanung.

This is the main report of the first meeting of the ENRD Thematic Group on 'Resource-Efficient Rural Economy'.
It overviews three main topics related to natural resources (soils and water) that were identified as priority for the work of the Thematic Group: motivation gaps, knowledge gaps and policy gaps.

Dieser praxisbezogene Leitfaden für Anwender des LEADER- bzw. des CLLD-Konzepts hat die Rolle der lokalen Entwicklungsstrategien bei der Anwendung des LEADER/CLLD-Konzepts zum Gegenstand. Er enthält Empfehlungen für ein mitbestimmungsorientiertes Herangehen an die Ausarbeitung der Strategien, einen Überblick über empfehlenswerte Inhalte und Empfehlungen für die Aufstellung von Aktionsplänen.

Gegenstand dieser Bestandsaufnahme ist der Erfahrungsaustausch zwischen Verwaltungsbehörden und Netzwerkunterstützungsstellen (NSU) zugunsten einer besseren Anwendung von LEADER/CLLD. Sie vermittelt einen Überblick über die Multifonds-Möglichkeiten zur Förderung der CLLD und gibt Empfehlungen für die transnationale und interterritoriale Zusammenarbeit zwischen lokalen Aktionsgruppen (LAG).

Diese Ausgabe hebt nicht nur die Relevanz der EU-Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums für die Bewältigung allgemeiner gesellschaftlicher Herausforderungen hervor, sondern zeigt auch praktische Möglichkeiten auf, solchen Herausforderungen zu begegnen und dabei vor Ort größtmögliche positive Effekte zu erzielen. Im Mittelpunkt stehen Lösungsansätze zum Angehen des eingeschränkten Breitband-Internetzugangs im ländlichen Raum, des globalen Klimawandels und der derzeitigen Flüchtlingskrise. Darüber hinaus werden die besonderen Möglichkeiten beleuchtet, die neue und weiterentwickelte EU-Politikinstrumente (Multifonds-CLLD Ansatz, Europäischer Fonds für strategische Investitionen und ELER-Kooperationsmaßnahme) bieten.