Publications

Total results: 5.

Das Informationsblatt enthält wichtige Erkenntnisse über die Erfahrungen der Netzwerk-Unterstützungsstellen (NUS) mit dem Zusammentragen und Verbreiten von Beispielen für aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) geförderten Projekten. Als Grundlage diente die Auswertung einer Online-Umfrage und der ENRD-Arbeitstagung „Projektbeispiele und gute Praxis“.

Gegenstand dieses Dokuments sind die wichtigsten Erkenntnisse der ENRD-Themengruppe „Intelligente und wettbewerbsfähige Wirtschaft im ländlichen Raum“. Das Dokument soll politischen Entscheidungsträgern dabei helfen, das Beihilfesystem für Unternehmen in ländlichen Gebieten zu optimieren.

Es werden unter anderem die folgenden Themen behandelt:

  • Aufzeigen von neuen Entwicklungen, Chancen und „verrückten Ideen“ für Unternehmen im ländlichen Raum;
  • Wirtschaftsförderungskonzepte zur Umsetzung innovativer Geschäftsideen in die Praxis;
  • Förderung der Digitalisierung und der Versorgung mit Breitband-Internet;
  • Stärkung der Digitalkompetenz.

Gegenstand dieses Informationsblatts sind Instrumente zur Bewältigung aktueller Herausforderungen im ländlichen Raum (beispielsweise des demografischen Wandels), die Prinzipien soziale Innovation und soziales Unternehmertum samt ihres Nutzens sowie entsprechende Beispiele mit Vorbildcharakter.

Das Informationsblatt wurde als Hintergrundmaterial für das ENRD-Seminar „Wiederbelebung ländlicher Gebiete durch wirtschaftliche Neuerung“ (Brüssel, März 2017) konzipiert.

Gegenstand dieses Informationsblatts sind die Herausforderungen für Unternehmen in ländlichen Gebieten, maßgeschneiderte individuelle Angebote, intelligente Wirtschaftsförderungsinstrumente, die Praxis der Gründungsförderung sowie Fördermaßnahmen im Rahmen der Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR).

Das Informationsblatt wurde als Hintergrundmaterial für das ENRD-Seminar „Wiederbelebung ländlicher Gebiete durch wirtschaftliche Neuerung“ (Brüssel, März 2017) konzipiert.

Gegenstand dieses Informationsblatts sind die Instrumente der Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR) zur Steigerung der Wertschöpfung in der Lebensmittelversorgung. Darüber hinaus bietet das Informationsblatt einen Überblick über strategische Ansätze und 18 verschiedene beispielgebende Ideen zur Digitalisierung der Versorgungsketten.