Publications

Total results: 3.

In dieser Ausgabe werden ländliche Gemeinden aus ganz Europa vorgestellt, die in Eigeninitiative nach praktischen Lösungen für bekannte Herausforderungen suchen und neue Chancen nutzen. 

Ein Themenschwerpunkt ist die Verbesserung der Daseinsvorsorge in ländlichen Gebieten im Wege einer kreativen digitalen und sozialen Erneuerung. Es werden nationale und regionale Konzepte zur Schaffung günstiger Rahmenbedingungen vorgestellt und darüber hinaus wird erläutert, wie die Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum die Erneuerung des Dienstleistungsspektrums auf dem Land beschleunigen können. 

Grundlage von Ausgabe 26 des EU-Magazins Ländlicher Raum ist die Arbeit des ENRD am übergeordneten Thema „Smarte Dörfer.

Dieser ENRD-Leitfaden hat die praktische Ausführung transnationaler Kooperationsprojekte zum Gegenstand. Die entsprechenden Ausführungshilfen werden in Form von Einzeldokumenten vorgestellt.

Der Leitfaden ergänzt den Leitfaden „Anwendung des LEADER-Kooperationsansatzes in Entwicklungsprogrammen für den ländlichen Raum 2014-2020“ der GD AGRI der Europäischen Kommission.

Dieser Leitfaden soll die Implementierung der LEADER-Kooperationstätigkeiten im Rahmen von Entwicklungsprogrammen für den ländlichen Raum (EPLR) 2014-2020 erleichtern.

Der Leitfaden wurde im Jahr 2013 von der GD AGRI der Europäischen Kommission herausgegeben. Im Jahr 2017 wurde er aktualisiert und um die Empfehlungen der Praktiker-Arbeitsgruppe „Kooperation im Rahmen von LEADER“ der ENRD-Kontaktstelle erweitert.