Publications

Total results: 6.

Diese Ausgabe beschäftigt sich eingehend mit dem Generationenwechsel in der Landwirtschaft und den Maßnahmen, die umgesetzt werden, um eine neue Generation von Landwirten herauszubilden und zu unterstützen. Berücksichtigt werden dabei auch die Gesetzgebungsvorschläge der Europäischen Kommission für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach dem Jahr 2020. 

Der Inhalt dieser Ausgabe umfasst ferner die Dauerrubriken „Neues vom ENRD“ und „Neues von der EU“ sowie das Kapitel „Ländliche Perspektiven“ mit Beiträgen von Interessenträgern unter anderem zur bislang größten Umfrage zum Thema LEADER/CLLD und zum neuen Umsetzungsmodell der GAP.

Die Rubrik „Aktuelle Nachrichten“ berichtet über die Arbeit des ENRD und der NLR, um ‚das Potenzial der EPLR freizusetzen‘, den Europäischen Fonds für strategische Investitionen und den neuen EU-Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft.

Im Mittelpunkt der Rubrik „Ländliche Themen, ländliche Perspektiven“ stehen Meinungen von Interessenträgern zu Themen wie das neue globale Klimaschutzabkommen, kreative ländliche Erneuerung, Unternehmertum im ländlichen Raum und Eingliederung von Roma.

Unter der Überschrift „Im Blickpunkt: Zusammenarbeit in Sachen LEADER“ findet der Leser Berichte und Interviews zum Thema Kooperationen zwischen Regionen, Fonds und Drittstaaten sowie ein Interview über die Bemühungen, die LEADER-Kooperation zwischen den EPLR zu harmonisieren.

Networking is a policy instrument within the framework of the European Agricultural Fund for Rural Development (EAFRD) – otherwise known as Pillar 2 of the Common Agricultural Policy (CAP). Experience shows that networks are an effective means of informing, inspiring and empowering local people in rural communities.

How Rural Development Programmes (RDPs) are contributing to the promotion of local food production and short supply chains.

This issue focuses on the inter-relationship between two key elements of the LEADER approach - Local Development Strategies and cooperation.

Encouraging rural employment, tackling rural poverty and improving the quality of life.