Publications

Total results: 33.

Im Mittelpunkt dieses Kurzberichts über das vierte ENRD-Themenlabor „Die Mitwirkung der Interessenträger aufrechterhalten und ausweiten“ steht die Rolle von LEADER und der lokalen Aktionsgruppen (LAG) LEADER bei der Aufrechterhaltung und Ausweitung des Engagements der einschlägigen Interessengruppen in deren Heimatregionen, um auf diesem Weg kurz- und langfristige Konzepte zur Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen vor Ort auszuarbeiten. Das Themenlabor bot ferner die Möglichkeit zur Diskussion über die Reaktion der LAG auf die Corona-Krise.

Gegenstand dieses Kurzberichts über das ENRD-Seminar „Klimaschutz und robuste Wirtschaft im ländlichen Raum“ sind die Erkenntnisse über den Beitrag der Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR) zu einer klimagerechten, kohlenstoffarmen Wirtschaft in den ländlichen Gebieten Europas. Als Grundlage für die Beratungen auf dem Seminar diente die Arbeit der ENRD-Themengruppe „Bioökonomie und Klimaschutz im ländlichen Raum“.

Im Rahmen des LEADER-Projekts „DaHeim in Emlichheim“ (Deutschland) finden regelmäßig und präventiv Hausbesuche bei Seniorinnen und Senioren zu dem Zweck statt, ihnen länger ein selbständiges Leben zu ermöglichen.

Die Fallstudie veranschaulicht, wie mit Hilfe von LEADER auf lokale Entwicklungserfordernisse reagiert werden kann.

Die österreichische Verwaltungsbehörde untersucht im Rahmen ihres nationalen Evaluierungsplans für LEADER (2014-2020) das Thema soziale Erneuerung und dessen Bedeutung in LEADER-Projekten.

Eine Fallstudie über soziale Erneuerung, Förderung und Förderquellen in LEADER.

Das spanische LEADER-Projekt „Gratitud Pallars“ beeindruckt durch seine ganzheitliche und innovative Förderung von Landschaftsschutz, Klimaschutz und nachhaltigem Tourismus.

Eine Fallstudie über Sensibilisierung, Vernetzung und Zusammenarbeit bei LEADER.

EU Rural Review 29 LEADER achievements

LEADER ist eines der langjährigsten und erfolgreichsten europäischen Förderprogramme, das großen Anklang findet.

Die neue Ausgabe des EU-Magazins Ländlicher Raum ergründet, wie Personen in Europa, die eng mit der Anwendung von LEADER in ländlichen Gebieten befasst sind, die sieben LEADER-Grundsätze heute auslegen.

Das Magazin gibt Aufschluss darüber, wie die Grundsätze in der Praxis funktionieren, wie sie Ergebnisse herbeiführen, wie sie nachhaltigen Erfolg gewährleisten und wie flexibel sie sich den neuen Chancen und Herausforderungen für den ländlichen Raum anpassen lassen.

Video Trailer

Eine Zusammenfassung der Maßnahmen einer österreichischen lokalen Aktionsgruppe (LAG) zur Positionierung ihrer Region als Ziel für den Öko- und den Weintourismus.

Das Beispiel kam auf einem ENRD-Seminar zum Thema LEADER/CLLD zur Sprache.

Kurzdarstellung des Schulungsprogramms einer französischen lokalen Aktionsgruppe (LAG) zur Verbesserung der Digitalkompetenz zwecks besserer Nutzung von Verkehrs-, Kultur- und Digitalnetzen.

Das Beispiel kam auf einem ENRD-Seminar zum Thema LEADER/CLLD zur Sprache.

Zusammenfassende Darstellung der Initiative „Gründerzentrum für landwirtschaftliche Betriebe“, mit der eine belgische lokale Aktionsgruppe (LAG) Nachwuchslandwirte bei der Ausarbeitung einer Langzeitstrategie, bei der Inanspruchnahme von Finanzierungsalternativen und bei Aufklärungsmaßnahmen in ihrer Region unterstützt und ihnen so die Schaffung von Arbeitsplätzen ermöglicht.

Das Beispiel kam auf einem ENRD-Seminar zum Thema LEADER/CLLD zur Sprache.

Pages