Publications

Total results: 13.

Kurzdarstellung eines von einer griechischen lokalen Aktionsgruppe (LAG) geförderten Wegenetzes, das Kulturtraditionen und moderne Technik miteinander verbindet.

Das Beispiel kam auf einem ENRD-Seminar zum Thema LEADER/CLLD zur Sprache.

Ein Überblick über die Maßnahmen einer österreichischen lokalen Aktionsgruppe (LAG) zur Förderung des Umbaus und der Umwidmung von Gebäuden und Fahrzeugen in ihrem Gebiet sowie zur Ausrichtung öffentlicher Handwerksvorführungen als praktische Orientierungshilfe bei der Berufswahl.

Das Beispiel kam auf einem ENRD-Seminar zum Thema LEADER/CLLD zur Sprache.

Kurzdarstellung der Projekte einer österreichischen lokalen Aktionsgruppe (LAG) zur Stärkung des naturnahen Fremdenverkehrs, der biologischen Vielfalt und der Digitalisierung in ihrem Gebiet (mehr dazu hier).

Das Beispiel kam auf einem ENRD-Seminar zum Thema LEADER/CLLD zur Sprache.

Im Mittelpunkt dieser ELER-Projektbroschüre steht die Frage, wie die Menschen in ländlichen Gebieten die Fördermittel der Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR) – die aus dem ELER kofinanziert werden – nutzen, um Maßnahmen zu unterstützen, die zum ‚Übergang zu einer grüneren Wirtschaft in ländlichen Gebieten‘ beitragen können.

Bei diesem Übergang geht es darum, wirtschaftliche Möglichkeiten zu nutzen, die ökologisch und sozial nachhaltig sind. Es geht ferner darum, die Umweltbilanz auf wirtschaftlich sinnvolle und sozial verträgliche Weise weiter zu verbessern.

Die Projekte spiegeln die Bandbreite der zweckdienlichen Konzepte, die im Rahmen der EPLR gefördert werden können, wider. Zu diesen Konzepten zählen u.a. ‚sein Leben mit Artenvielfalt bestreiten‘, ‚aus weniger mehr machen‘, Förderung des grünen Tourismus, Erzeugung erneuerbarer Energien aus landwirtschaftlicher Produktion; Aufbau von Infrastrukturen für die Erzeugung erneuerbarer Energien in ländlichen Gebieten und Zusammenarbeit für eine grünere Wirtschaft.

Diese Ausgabe der ELER-Projektbroschüre bietet Beispiele für Methoden und Ansätze aus ganz Europa, die sich in den Bereichen ländliche Breitbandversorgung, digitaler Marktzugang, Modernisierung landwirtschaftlicher Betriebe, Marktentwicklung, Diversifizierung in ländlichen Gebieten und Nachhaltigkeit von Gemeinwesen bewährt haben.

Sie möchte damit als Inspirationsquelle für die Entwicklung von Strategien und Instrumenten für ländliche Gebiete verschiedenster Art dienen, damit diese wettbewerbsfähig wirtschaften und gleichzeitig ihre natürlichen Ressourcen und den sozialen Zusammenhalt bewahren können.

A selection of project examples showing how the EAFRD can help to provide development opportunities for young farmers and younger people in rural Europe.

This edition of the brochure focuses on how the EAFRD can work alongside other EU funding sources in rural areas.

This publication highlights how ICT is being used as an essential tool for unlocking the potential of rural areas, making them more attractive places to live, work and visit.

Pages