Publications

Total results: 20.

This edition of the EAFRD Projects Brochure illustrates how the mainstreaming of the bioeconomy is being accelerated by Rural Development Programmes (RDPs) around Europe.

A sustainable bioeconomy, while it benefits everyone, has particular relevance for rural communities. The twelve projects featured in this Projects Brochure illustrate how RDPs are helping rural communities seize the opportunities offered by the bioeconomy through the production of sustainable food and feed, innovative bio-based products, renewable energy, environmentally sustainable growth and awareness raising.

In dieser Ausgabe des EU-Magazins Ländlicher Raum werden einige aktuelle Denkansätze und Praktiken dahingehend untersucht, wie das Unternehmertum im ländlichen Raum unterstützt werden kann, um die sich abzeichnenden Möglichkeiten und das latente Potenzial zur Entwicklung neuer erfolgreicher Geschäftsaktivitäten zu nutzen.

Unter Berücksichtigung der zahlreichen Herausforderungen, mit denen die ländlichen Gebiete in Europa konfrontiert sind, bietet die Ausgabe einen Überblick über die neuen Chancen, die sich durch die Entwicklungen in den verschiedensten Bereichen – von der Biotechnologie bis hin zur Erlebnisökonomie und von den Möglichkeiten, die durch die neuen Informationstechnologien geschaffen werden, bis hin zu den sich wandelnden Verbraucherbedürfnissen – bieten.

Außerdem wird die Frage untersucht, wie die Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum strategisch eingesetzt werden können, um diese Chancen zu nutzen, wobei intelligentere Wege für eine effiziente Unterstützung der wirtschaftlichen Aktivitäten gefunden und gezielte Anstrengungen unternommen werden müssen, um einige der Herausforderungen, die dem ländlichen Raum eigen sind, zu überwinden.

Gegenstand dieses Dokuments sind die wichtigsten Erkenntnisse der ENRD-Themengruppe „Intelligente und wettbewerbsfähige Wirtschaft im ländlichen Raum“. Das Dokument soll politischen Entscheidungsträgern dabei helfen, das Beihilfesystem für Unternehmen in ländlichen Gebieten zu optimieren.

Es werden unter anderem die folgenden Themen behandelt:

  • Aufzeigen von neuen Entwicklungen, Chancen und „verrückten Ideen“ für Unternehmen im ländlichen Raum;
  • Wirtschaftsförderungskonzepte zur Umsetzung innovativer Geschäftsideen in die Praxis;
  • Förderung der Digitalisierung und der Versorgung mit Breitband-Internet;
  • Stärkung der Digitalkompetenz.
This is the main report of the fourth meeting of the ENRD Thematic Group (TG) on 'Smart and Competitive Rural Businesses'.
It explores the Finnish approach to supporting businesses in rural areas, including inspiring businesses and the 'Smart Countryside' initiative. 
Additionally, it overviews methods for turning the TG's outputs - case studies and Rural Development Programme (RDP) analysis - into useful tools, and members' perspectives on how the TG met the initial expectations.

Diese Ausgabe des EU-Magazins Ländlicher Raum zeigt einige Wege auf, auf denen soziale und ökologische Nachhaltigkeit in den ländlichen Gebieten Europas zum Wirtschaftswachstum beitragen kann.

Hierbei werden einige besondere Möglichkeiten für die ländlichen Gebiete aufgezeigt, die sich aus dem Übergang zu einer grünen Wirtschaft, der unter anderem durch den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft und durch eine nachhaltigere Land- und Forstwirtschaft erreicht werden kann, ergeben. Des Weiteren werden praktische Aspekte von Projekten zur Erreichung einer grünen Wirtschaft sowie die Frage betrachtet, wie Kooperationen zu besseren Ergebnissen beitragen können.

Auch wird untersucht, wie die Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR) Bemühungen in diesen Gebieten am besten unterstützen können.

This is the main report of the second meeting of the ENRD Thematic Group (TG) on 'Smart and Competitive Rural Businesses'.
It explores a vision for Rural Businesses 2030, the concepts of accelerators and rural digital hubs, and Rural Development Programme (RDP) support for rural businesses.
This is the main report of the first meeting of the ENRD Thematic Group (TG) on 'Smart and Competitive Rural Businesses'.
It overviews the working themes identified by the TG (new trends and wild ideas, fit-for-business support, digitisation), perspectives of TG members, and Rural Development Programme (RDP) support tools.

Diese ELER-Projektbroschüre beleuchtet die neuen Prioritäten der Europäischen Union für die Entwicklung des ländlichen Raums im Programmplanungszeitraum 2014-2020. Sie stellt aktuelle ELER-Projekte vor und wirft dabei die Frage auf, welche Lehren wir aus der Vergangenheit ziehen können, um diese vorrangigen Ziele in der Zukunft zu erreichen.

Die Broschüre verweist auf Ideen und Erfolge von über fünfzig durchgeführten Projekten, die im Programmplanungszeitraum 2007-2013 durch ELER-Mittel gefördert wurden. Von diesen fünfzig Projekten werden zwölf in den Vordergrund gestellt und näher beschrieben, um auf besondere Ansätze aufmerksam zu machen, die zur Erreichung der neuen Prioritäten genutzt werden können.

Rural Europe plays a central role in the provision of environmental services such as preserving biodiversity, contributing to climate regulation—by reducing emissions and sequestering carbon, protecting water quality and availability, preserving soil functionality and air quality, reinforcing resilience to flooding and/or fire and maintaining landscape values.

A wide range of different environmental services can be assisted through the EAFRD using financial support that is available to EU Member States’ Rural Development Programmes (RDP).

Pages