EPLR-Überwachungsdaten im Überblick

In der Programmperiode 2014-2020 wird die Ausführung der Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR) in den einzelnen Mitgliedstaaten von den Verwaltungsbehörden und den Begleitausschüssen kontrolliert.

Bis einschließlich 2024 haben die Mitgliedstaaten spätestens am 30. Juni jedes Jahres der Europäischen Kommission einen offiziellen Jahresbericht über die Durchführung der EPLR im abgelaufenen Kalenderjahr vorzulegen.

In dieser Rubrik finden sich aktuelle und leicht verständliche Datensammlungen des ENRD zum aktuellen Stand der Ausführung der Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums und zu den entsprechenden Begleitindikatoren (Finanz- und Zielindikatoren). Die Begleitindikatorstatistik umfasst Angaben über i) geplante Ausgaben und Ziele der öffentlichen Hand, ii) die finanzielle Ausführung (geleistete Ausgaben und prozentualer Fortschritt) und iii) das Erreichen von Zielen (gemessen anhand der geleisteten Ausgaben und des prozentualen Fortschritts).

Die Angaben sind nicht als amtliche Daten der Europäischen Kommission zu verstehen.

  • Überblick auf EU-Ebene | 2016 | 2017 | 2018
  • Priorität 2: Existenzfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit landwirtschaftlicher Betriebe | 2016 | 2017 | 2018
  • Priorität 3: Organisation der Lebensmittelkette und Risikomanagement | 2016 | 2017 | 2018
  • Priorität 4: Erneuerung, Schutz und Verbesserung von Ökosystemen | 2016 | 2017 | 2018
  • Priorität 5: Ressourcenschonende, klimaresistente Wirtschaft | 2016 | 2017 | 2018
  • Priorität 6: Soziale Inklusion und wirtschaftliche Entwicklung | 2016 | 2017 | 2018