EvaluationWORKS! 2020

  1. Italiano non disponibile
  2. Deutsch
  3. en
  4. fr

Bessere evidenzbasierte LEP-Bewertungen im Vorfeld der Ex-Post-Bewertung

Das Thema der diesjährigen Fortbildungsveranstaltungen von EvaluationWORKS! 2020 ist „Bessere evidenzbasierte Bewertungen im Vorfeld der Ex-Post-Bewertung“. Diesem breiten Thema sind verschiedene Veranstaltungen zu spezifischen Unterthemen gewidmet, die Mitgliedstaaten nach ihrer Wahl abdecken konnten:

  • Allgemeiner Bewertungsrahmen für die Ex-post-Bewertung
  • Datenmapping für die Abschätzung von Ergebnissen und Wirkungen
  • Umweltbezogene ergänzende Ergebnisindikatoren
  • Prozentsatz der Bevölkerung im ländlichen Raum, die von neuen/besseren Dienstleistungen/Infrastrukturen profitiert (CMES-Indikator)
  • Schaffung von Arbeitsplätzen in ländlichen Gebieten (CMES-Indikator)
  • Quantifizierung der Beiträge von LEADER/CLLD und ihren sekundären Wirkungen
  • Nettobeiträge sozioökonomischer Wirkungsindikatoren

Ziele der EvaluationWORKS!-Veranstaltungen 2020:  

  • Auseinandersetzung mit spezifischen prioritären Bereichen der Umwelt-, Klima- und sozialen Indikatoren
  • Nachbereitung der Erkenntnisse aus den Bewertungen des Jahres 2019 durch die Identifikation potenzieller Schwächen
  • Begegnung der Herausforderungen im Datenmanagement und in der Datenqualität im Vorfeld der Ex-post-Bewertung und darüber hinaus

Teilnehmer der Fortbildungen haben Gelegenheit zu strukturierten Gesprächen mit Interessenträgern der Evaluierung, in denen sie im Austausch darüber, was gut funktioniert hat und was auf der Ebene der LEP weiterhin eventuell verbesserungsbedürftig ist, aus eigenen Erfahrungen schöpfen können.

Die jährlichen EvaluationWORKS!-Fortbildungsveranstaltungen für 2020 finden zwischen September und November 2020 mit Interessenträgern der Bewertung aus allen EU-Mitgliedstaaten statt. Diese Veranstaltungen werden vom Helpdesk-Netzwerk geographischer Sachverständiger in den jeweiligen Landessprachen der Mitgliedstaaten durchgeführt und sind an die Bedürfnisse und Besonderheiten der einzelnen Mitgliedstaaten angepasst. In Anbetracht der aktuellen COVID-19-Situation finden die meisten EvaluationWORKS!-Veranstaltungen 2020 online statt.