Rural Development in Hungary is managed nationally through one Rural Development Programme (RDP), funded under the European Agricultural Fund for Rural Development (EAFRD) and national contributions. The RDP sets out priority approaches and actions to meet the needs of the specific geographical area it covers.

Rural development funding through the EAFRD is part of a broader framework of European Structural and Investment Funds (ESI Funds), including also Regional Development, Social, Cohesion, and Fisheries Funds. These are managed nationally, by each EU Member State, on the basis of Partnership Agreements, strategic plans outlining the country’s goals and investment priorities.

RDP information

RDP documents

See ENRD summaries of all national and regional RDPs. Find out more about RDP implementation and the broader Rural Development policy framework.

Partnership Agreement documents

See ENRD summaries of all 28 Partnership Agreements.

National Rural Network

NRNs operate in each EU Member State to support and enhance rural development objectives, enable and facilitate exchange and learning between all the partners involved in policy implementation.

The operation of each NRN is supported by a Network Support Unit (NSU) tasked with coordinating thematic and analytic work, facilitating networking and exchange, and communicating the work and voices of the network.

Contact the Hungarian NSU

Magyar Nemzeti Vidéki Hálózat (Hungarian National Rural Network)
Szép utca 2.
1053 Budapest
Hungary
Telephone: 0036 62 03 160 668 

Email:  mnvh@szpi.hu

Contact: Walter Weidel (Secretary General): weidel.walter@szpi.hu

Managing Authority

Agrár-vidékfejlesztési Programokért Felelős Államtitkárság (State Secretary of Agriculture and Rural Development)
Kossuth tér 1-3
1055 Budapest
Hungary

Website: www.kormany.hu/hu/miniszterelnokseg/agrar-videkfejlesztesert-felelos-allamtitkar

Paying Agency

Mezőgazdasági és Vidékfejlesztési Hivatal (Agricultural and Rural Development Agency)
Soroksári út 22-24
1095 Budapest
Hungary
Telephone:  0036 1 374 3603
Fax: 0036 1 475 2114

E-mail: ugyfelszolgalat@mvh.gov.hu

Ungarn

Management ländlicher Entwicklung

Die Politik für die ländliche Entwicklung in Ungarn liegt in der Verantwortung der Abteilung ländliche Entwicklung des Ministeriums für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung. Der Rahmen der Politik für die ländliche Entwicklung wird im ungarischen Nationalen Strategieplan für die ländliche Entwicklung sowie in einem einzigen, für das gesamte Land gültigen Programm für die ländliche Entwicklung definiert. Die Strategie für die ländliche Entwicklung richtet sich auf die Schaffung günstiger Bedingungen für die Entwicklung der Landwirtschaft, die Erhaltung des ökologischen Wertes ländlicher Räume, die Stärkung der Wirtschaft im ländlichen Raum und den Zusammenhalt der ländlichen Gesellschaft.

Übersicht über die Ziele der Politik für die ländliche Entwicklung

Die wichtigsten Ziele für die ländliche Entwicklung sind:

  • Unterstützung der technologischen Modernisierung und Innovation zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit;
  • Wertsteigerung von land- und forstwirtschaftlichen Erzeugnissen;
  • Verbesserung der Umwelt und Schutz der Gebiete mit hohem ökologischem Wert;
  • Verbesserung der Qualität und Erreichbarkeit menschlicher Infrastruktur in ländlichen Räumen;

Diversifizierung der Wirtschaft durch Entwicklung von Mikrounternehmen

Relevante Dokumente

  • Nationaler Strategieplan (NSP): [PDF]
  • Programm für die ländliche Entwicklung [PDF]
  • Übersicht über das Programm für die ländliche Entwicklung: Zur Betrachtung des detaillierten Datenblatts des Programms bitte hier klicken.
  • Klimawandelprofil des Landes: Zur Betrachtung des Sonderberichts hier klicken

    Relevante Organisationen