pdf version Text verkleinern Text vergrößern

EU-ORGANISATIONEN

 

Das ENRD verfolgt das Ziel, sich aktiv mit möglichst vielen anderen relevanten Netzwerken zu vernetzen und den Zugang zu diesen auszubauen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dem Aufbau proaktiver Verbindungen, die den Austausch von Informationen zu Aktivitäten und Ergebnissen zwischen dem ENRD und anderen relevanten Netzwerken im Zusammenhang mit Themen, die im Hinblick auf die Effektivität und effiziente Entwicklung der EU-Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums relevant sind, ermöglichen.

Beratungsgruppe „Ländliche Entwicklung“ der Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Die Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung hat die Beratungsgruppe „Ländliche Entwicklung“ eingerichtet, die Vertreter unterschiedlicher Organisationen auf EU-Ebene zusammenbringt, die soziale, wirtschaftliche und/oder umweltbezogene Interessen im Bereich der ländlichen Entwicklung in der EU vertreten.

Durch diese Beratungsgruppe ist es der Europäischen Kommission möglich, die unterschiedlichen Ansichten, die die verschiedenen Organisationen im Hinblick auf die ländliche Entwicklung vertreten, kennen zu lernen. Die Beratungsgruppe kann von der Kommission zu allen Aspekten der Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums gehört werden. Der Vorsitzende der Beratungsgruppe hat auch die Möglichkeit, Bereiche für die Konsultation zu Fragen, die in die Zuständigkeit der Gruppe fallen, vorzuschlagen.

Die Kommission ist an die Stellungnahmen der Beratungsgruppen zwar nicht zwingend gebunden, bemüht sich jedoch um eine weitestmögliche Berücksichtigung und unterrichtet die Vertreter der Gruppe, in welcher Weise sie die jeweilige Stellungnahme berücksichtigt hat. Die Beratungsgruppe kann außerdem in Abstimmung mit der Kommission Arbeitsgruppen zur Arbeitserleichterung bilden. In der Beratungsgruppe sind die nachfolgenden Interessengruppen vertreten:

Landwirte, Genossenschaften und weitere landwirtschaftliche Organisationen

Handelsorganisationen

Industrieverbände

Arbeitnehmervertretungen

Verbraucherverbände

Umweltorganisationen

Weitere Organisationen der Interessengruppen im ländlichen Raum

EU-Organisationen, die Mitglieder im ENRD-Koordinierungsausschuss sind

Die nachfolgenden EU-Organisationen wurden von den Mitgliedern der Beratungsgruppe „Ländliche Entwicklung“ der GD AGRI für den Koordinierungsausschuss des Europäischen Netzwerks für ländliche Entwicklung (ENRD) ausgewählt.